Systemische Aufstellungen

zeigen auf, wie ein System (z.B. Familie, Praxisgemeinschaft oder Unternehmen) funktioniert und welche Dynamiken wirken. Es hilft, sich selbst und andere besser zu verstehen und kann zur Klärung schwieriger Situationen beitragen. Bei der Aufstellung werden Stellvertreter im Raum platziert, die die im System bestehenden Menschen oder Aspekte des Anliegens darstellen. Ihre Wahrnehmungen und Empfindungen zeigen Lösungsmöglichkeiten auf, die ausprobiert und auf Stimmigkeit geprüft werden können. Dabei können sofort die nötigen Veränderungen vorgenommen und umgesetzt werden.

 

Termine 2019 (samstags von 10.30 - ca. 17.00 Uhr)

(zu jedem Termin können auch andere Themen aufgestellt werden)

 

26. Januar 2019 (Eltern - unsere Wurzeln) zur Anmeldung

23. März 2019 (Liebe & Partnerschaft) zur Anmeldung

1. Juni 2019 (Arbeit & Berufung) zur Anmeldung

24. August 2019 (Die Macht der Frau) zur Anmeldung

9. November 2019 (Kriegsenkel/Schicksal als Chance) zur Anmeldung

 

 

Termine 2020

 

1. Februar 2020 (Eltern - unsere Wurzeln) zur Anmeldung

25. April 2020 (Liebe & Partnerschaft) zur Anmeldung

6. Juni 2020 (Arbeit & Berufung) zur Anmeldung

29. August 2020 (Die Macht der Frau) zur Anmeldung

21. November 2020 (Schicksal als Chance) zur Anmeldung

 

Kleingruppe: max. 8 TeilnehmerInnen

 

Kosten

Aufstellung: 120 €

Stellvertreter: 30 € [Paare/Geschwister zu zweit: 40 €]

(Preise für Organisationsaufstellungen bitte erfragen.)

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie mich einfach an:

(+49) 0176 / 64 94 76 44

oder melden Sie sich über das Kontaktformular

Habe Sie schon einmal Ihre Familie aufgestellt?

Koflikte und Spannungen in der Familie sind für alle Beteiligten belastend. Die eigentlichen, meist unbekannten Ursachen liegen oftmals in Schicksalen früherer Generationen verborgen. Sie können einen Einfluss auf die Nachgeborenen haben.

Egal, ob es um Konflikte mit dem Partner/der Partnerin, den Kindern oder den Eltern geht, in einer systemischen Aufstellung können Lösungswege beschritten werden, die für Frieden im Familiensystem sorgen.

 

Durch den Schatten ins Licht

Familiäre Verstrickungen können sich in allen Lebensbereichen destruktiv auswirken (Partnerschaft, Berufsleben, Gesundheit). Sobald die Wirkmechanismen in der Aufstellung sichtbar werden, kann die Hinbewegung zur Lösung beginnen und Frieden im Familiensystem einkehren. Bei beruflichen Themen kann damit die Entfaltung der eigenen Ressourcen unterstützt werden, um erwünschte Ziele zu erreichen. Auch Prozesse der Suchtentwöhnung (Essen, Drogen, Alkohol, Spielsucht usw.) und Trennungen (Tod des Partners oder eines nahen Angehörigen, Schwangerschaftsabbruch, Scheidung/Trennung vom Lebensgefährten) können mit der Aufstellungsarbeit ergänzend begleitet werden.

 

Achtsam und sensibel begleite ich Sie durch Ihre Aufstellung. Dabei können alle Themen angeschaut werden, für die Sie sich eine Lösung wünschen.

 

In einem vorab geführten Telefonat stehe ich für Ihr Anliegen und Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Auch als Stellvertreter/in sind Sie herzlich willkommen und können die Arbeit in der Aufstellungsgruppe bereichern.

"Es gibt in einem anderen Menschen nichts, was es nicht auch in mir gibt."

 

(Erich Fromm)

 

zurück                                                                                                               weiter

Iris Helene Frankowiak

Systemischer Coach (DGSF)

Personalreferentin, Trainerin

 

Kontakt

fon: (+49) 0176 - 64 94 76 44

Veranstaltungen 2019:

 

Systemische Aufstellungen

Die Macht der Frau

24. August 2019

 

Systemische Aufstellungen

Kriegsenkel stellen auf

9. November 2019

 

Veranstaltungen 2020:

 

Systemische Aufstellungen

Eltern - unsere Wurzeln

1. Februar 2020

 

Systemische Aufstellungen

Liebe & Partnerschaft

25. April 2020

 

Systemische Aufstellungen

Arbeit & Berufung

6. Juni 2020

 

Systemische Aufstellungen

Die Macht der Frau

29. August 2020

 

Systemische Aufstellungen

Schicksal als Chance

21. November 2020

 

 

...

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011 - 2019 Iris Helene Frankowiak