Systemische Aufstellungen

Diese Methode ist immer dann sinnvoll, wenn man auf der kommunikativen Ebene an seine Grenzen stößt oder ein Gespräch unmöglich ist. Sie kann dabei helfen, Konflikte und Unstimmigkeiten im beruflichen und privaten Bereich aufzulösen. Die räumliche Aufstellung von Themen durch Stellvertreter ermöglicht den Blick aus einer neuen Perspektive. Zugrunde liegende Dynamiken zeigen sich, neue Handlungsspielräume werden sichtbar. Versäumtes kann nachgeholt, Vergessenes kann integriert werden. Im geschützten Raum der Aufstellungsgruppe darf sich alles zeigen.

 

Für wen sind Aufstellungen noch? Für alle, die an ihrem Wachstum interessiert sind und/oder schwere Schicksale, Unrecht oder Ausschluss im Familiensystem bearbeiten möchten.

 

 

Termine 2017 (samstags von 10.30 - ca. 13.30 Uhr)

(zu jedem Termin können auch andere Themen aufgestellt werden)

 

9. Dezember 2017 (Thema: Arbeit & Weiblichkeit) zur Anmeldung

 

Termine 2018 (jeweils samstags von 10.30 - 13.30 Uhr)

 

13. Januar 2018 (Thema: Eltern - unsere Wurzeln) zur Anmeldung

10. März 2018 (Thema: Beziehungen) zur Anmeldung

9. Juni 2018 (Thema: Arbeit & Weiblichkeit) zur Anmeldung

1. Sept. 2018 (Special: Hochsensibilität & alleingeb. Zwilling) zur Anmeldung

10. November 2018 (Thema: Geld/Wertschätzung) zur Anmeldung

 

Kosten

Aufstellung: 90 € (Arbeitslose: 30 €)

Stellvertreter: 30 € [Paare/Geschwister zu zweit: 40 €]; Arbeitslose: kostenlos

(Für Organisationsaufstellungen gilt eine gesonderte Preisliste.)

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie mich einfach an:

(+49) 0176 / 64 94 76 44

oder melden Sie sich über das Kontaktformular

Bei einer systemischen Aufstellung können unbewusste, generations-übergreifende Verstrickungen zutage treten und einer Lösung zugeführt werden. In Aufstellungen zeigt es sich immer wieder, dass Schicksale früherer Generationen innerhalb der Familie einen Einfluss auf die Nachgeborenen haben können. Das kann sich in Beziehungsthemen ebenso belastend und hinderlich auswirken wie im Berufsleben. Sobald die Wirkmechanismen sichtbar werden, kann die Hinbewegung zur Lösung beginnen und Frieden im Familiensystem einkehren. Bei Aufstellungen zu beruflichen Themen kann damit die Entfaltung der eigenen Ressourcen unterstützt werden, um erwünschte Ziele zu erreichen.

 

Auch Konflikte mit dem Partner oder den Kindern (z.B. Schulprobleme, Schwierigkeiten beim Start ins Berufsleben) können ein Hinweis auf Lösungsbedarf durch eine Aufstellung sein. Die Thematik des alleinge-borenen Zwillings kann im Rahmen einer Aufstellung angeschaut und erste heilsame Schritte können gegangen werden.

 

Achtsam und sensibel begleite ich Sie durch Ihre Aufstellung. Dabei können alle Themen angeschaut werden, für die Sie sich eine Lösung wünschen.

 

In einem vorab geführten Telefonat stehe ich für Ihr Anliegen und Ihre Fragen gerne zur Verfügung. Auch als Stellvertreter/in sind Sie herzlich willkommen und können die Arbeit in unserer Aufstellungsgruppe bereichern.

"Es gibt in einem anderen Menschen nichts, was es nicht auch in mir gibt."

 

(Erich Fromm)

 

zurück                                                                                                               weiter

Iris Helene Frankowiak

Systemischer Coach (DGSF)

Personalreferentin, Trainerin

 

Kontakt

fon: (+49) 0176 - 64 94 76 44

Veranstaltungen 2017:

 

Systemische Aufstellungen

Thema: Arbeit & Weiblichkeit

9. Dezember 2017

 

Veranstaltungen 2018:

 

Systemische Aufstellungen

Thema: Eltern - unsere Wurzeln

13. Januar 2018

 

Systemische Aufstellungen

Thema: Beziehungen

10. März 2018

 

Systemische Aufstellungen

Männer-Gruppe

20. April 2018

 

Systemische Aufstellungen

Thema: Arbeit & Weiblichkeit

9. Juni 2018

 

Systemische Aufstellungen

Männer-Gruppe

24. August 2018

 

Systemische Aufstellungen

Special: Hochsensibilität & alleingeborener Zwilling

1. September 2018

 

Organisationsaufstellungen

10. November 2018

 

Systemische Aufstellungen

Männer-Gruppe

30. November 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011 - 2017 Iris H. Frankowiak - aktualisiert: Nov. 2017